Skiprojekt

Das freiwillige Skiprojekt ist in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil unserer Schule geworden. Daran teilnehmen können die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6, 7, 8 und 9. Bei diesem besonderen Angebot bieten wir vielfältige Skikurse an, innerhalb derer die Schülerinnen und Schüler das Skifahren verbessern bzw. erlernen können.

Vor Ort finden die Kinder ein Skigebiet vor, das sich einerseits für den Unterricht mit Anfängern eignet. So gibt es die Möglichkeit auf einem kleinen Hügel die ersten Erfahrungen auf den unbekannten Brettern zu sammeln und die Pistenregeln einzuüben. Andererseits gibt es in dem Skigebiet viele Pisten mit unterschiedlichen Ansprüchen. Auch  die fortgeschrittenen Skifahrer unter den Schülerinnen und Schülern  kommen so auf ihre Kosten. Dass die Kinder und Jugendlichen in den vergangenen Jahren mit den Bedingungen vor Ort zufrieden waren, zeigt sich immer wieder in den Anmeldezahlen. In jedem Jahr begleiten uns viele „Wiederholungstäter“, um ihr Können auf den Brettern zu verbessern.

Tagsüber halten wir uns überwiegend am Berg auf. Die Schülerinnen und Schüler werden in leistungshomogenen Gruppen aufgeteilt. Das Mittagessen wird an einer Hütte direkt an der Piste eingenommen. Neben dem Skifahren bieten wir auch an den Abenden ein abwechslungsreiches Programm an. Dazu zählt vor allem das gemütliche Beisammensein und Spielen in der Unterkunft.